BMW R 75/5 beim Nürburgring Revival 2011

Beitrag teilen

Ich muss gestehen, dass wir die diesjährige Wiedereröffnung der alten Boxengasse am Nürburgring natürlich wegen der alten Autos und Rennwagen besucht haben. Aber wie es halt so ist, waren dort auch alte Motorräder zu sehen. Zwar war ich zu der Zeit noch nicht so im Thema, habe aber trotzdem das ein oder andere alte Motorrad fotografiert.

So zum Beispiel auch diese BMW R 75/5, die etwas abseits stand. Das erklärt leider auch das schlechte Foto mit dem schlechten Winkel und dadurch bedingt noch schlechteren Hintergrund vor einem geöffneten Stromkasten. Leider war dies auch das einzige Foto, das ich aus einiger Entfernung mit reichlich Zoom gemacht habe.

Eigentlich schade, denn Recherchen ergaben, dass es sich um eine recht gute Maschine handeln muss, die zwischen 1969 und 1973 gebaut wurde und mit ihren 50 PS aus 749 ccm eine Geschwindigkeit von rund 175 bis 180 km/h erreichte, was sie zu einem der schnellsten Serienmotorrädern ihrer Zeit machte. Außerdem kamen einige “neue” Techniken zum Einsatz, die damals noch eher unüblich waren, wie beispielsweise elektrische Anlasser zusätzlich zum Kickstarter oder H4-Scheinwerfer.

Eine Suche in einer Gebrauchtbörse im Internet förderte nicht mal 20 Stück zu Tage. Die Preise für so eine BMW R 75/5 lagen dabei zwischen gut 2.500 Euro bis hin zu fast 8.000 Euro für ein komplett restauriertes Exemplar. Ein italienischer Anbieter wagte sich sogar in einen fünfstelligen Euro-Bereich vor. Womit er dies allerdings rechtfertigte, konnte ich nicht nachvollziehen.

Comments

comments

Martin

Hallo, ich heiße Martin und habe mich entschlossen mit Motorradblogger viele Leute an meinem Hobby teilhaben zu lassen. Ich bin seit über 10 Jahren leidenschaftlicher Motorradfahrer und möchte hier über meine Erlebnisse und gefahrene Motorräder berichten. Über Eure Anregungen freue ich mich. Meine Seite auf Google+

Vielleicht interessiert Dich auch.

2 Responses

  1. Michael Fauth (Mezzo) sagt:

    Hallo Martin,
    eine sehr umfangreiche und mit vielen Informationen gespickte Seite. Dies hat sicherlich viel Zeit gekostet. Finde ich sehr gut , ich bin darauf gestoßen weil ich meinen einfachen kleinen Block etwas in die Welt bringen möchte . Meine Ambitionen waren Motorradbücher. Ich habe hiervon drei geschrieben, eines müsste bald beim Kastanienhofverlag erscheinen das andere ist in Überarbeitung und ein weiteres in Bearbeitung.

    Wenn Du Platz für einen link zu meinem Blog hast…

    http://motorradbuecher.123webseite.de/327809170

    recht herzlichen Dank, Gruss
    Michael

  1. 21. November 2011

    […] Klassische Motorräder beim Nürburgring Revival 2011 Neben der auf dem Besucherparkplatz stehenden BMW R 75/5 beim Nürburgring Revival 2011 gab es auch im offiziellen Bereich der wiedereröffneten alten Boxengasse einen Bereich für […]

Schreibe einen Kommentar zu Michael Fauth (Mezzo) Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.