Motorräder auf der Essen Motor Show 2011 – Bilder und Informationen

Beitrag teilen

Bisher hatte ich die Essen Motor Show immer nur als Veranstaltung für den automobilen Tuningfreund in Erinnerung. Doch dieses Jahr sollte es – meiner Information nach erstmalig – auch eine Halle nur für Motorräder geben. Also machte ich mich auf zur Essen Motor Show 2001.

Der Presse- und Fachbesuchertag hat den Vorteil, dass man relativ ungestört rumlaufen und auch entsprechend gut Bilder machen kann, ohne das einem ständig Leute durchs Bild latschen. Ich hatte mich im Vorfeld schon informiert und herausgefunden, dass Halle 4 die für den Zweiradfreund ist. Auf dem Plan augenscheinlich eine der kleinsten Hallen, aber besser wie nix.

Hier gab es dann tatsächlich verschiedenste Motorräder aus diversen Kategorien vom Chopper bis zum Supersportler zu sehen und natürlich auch ganz viele Custombikes, denn wenn man Serienmaschinen sehen will, kann man ja auch zum örtlichen Händler eiern. Wobei ich entsetzt war, wie wenig Motorradhersteller dann letztendlich vor Ort waren. Auch große Zubehörfirmen machten sich fast alle rar.

Außer in Halle 4 waren übrigens noch an verschiedenen Ständen auf der gesamten Messe Motorräder verstreut, mache Firmen, die sonst eher für automobile Produkte bekannt sind, nutzen  Autos und Motorräder zur Präsentation oder Aufwertung des Stands.

Und glücklicherweise konnte ich auch in Halle 7, der Motorsportarena, gerade mitverfolgen, wie ein Stuntfahrer erst mit einem Stuntbike übte (Wheelies, Stoppies, auf dem Bike stehend, freihändig im Kreis fahren, etc.) und dann mit einer Enduro mit runder Konstruktion fuhr, die einen Überschlag ermöglichte.

Ich gebe hier mit den Bildern nur mal einen kleinen ersten Eindruck und werde auf diverse Maschinen und Stände noch im Einzelnen eingehen, da dies hier sonst sicherlich den Rahmen sprengen würde. Insgesamt habe ich rund 120 Bilder gemacht, die ich nicht einfach kommentarlos hier online stellen möchte.

Wollt ihr euch vor Ort selbst ein Bild machen: die Essen Motor Show 2011 hat vom 26.11.2011 bis zum 04.12.2011 wochentags jeweils von 10 bis 18 Uhr geöffnet, an den Wochenenden sogar schon ab 9.00 Uhr. Die reguläre Eintrittskarte für Erwachsene kostet 16 Euro, das Parken 8 Euro.

Comments

comments

Martin

Hallo, ich heiße Martin und habe mich entschlossen mit Motorradblogger viele Leute an meinem Hobby teilhaben zu lassen. Ich bin seit über 10 Jahren leidenschaftlicher Motorradfahrer und möchte hier über meine Erlebnisse und gefahrene Motorräder berichten. Über Eure Anregungen freue ich mich. Meine Seite auf Google+

Vielleicht interessiert Dich auch.

1 Response

  1. 26. November 2011

    […] ja, Autos (und Motorräder) gab es auf der Essen Motor Show auch, aber davon gibt es ja genug Bilder im Netz. Kleiner Scherz, […]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.